Public Relations galten bisher als Teildisziplin der Markenkommunikation und fand dementsprechend gegenüber anderen Kanälen wie der Werbung weniger Beachtung. Organisatorisch sind PR-Abteilungen üblicherweise an die Unternehmenskommunikation gekoppelt, die bei Rechtsformen wie der Aktiengesellschaft durch die bestehenden Auskunftspflichten obligatorisch ist. Dominierendes Silo-Denken verhindert dabei oft den an sich fruchtbaren Austausch zwischen den Disziplinen. Durch den digitalen Umbruch der Medienlandschaft schließen PR nun allerdings zunehmend von der Unternehmens- zur Markenkommunikation auf.

Im Erfolgsfall sind PR der mit Abstand am schnellsten skalierende und kosteneffizienteste Kommunikationskanal. Allerdings gilt es dafür, das Interesse von Journalisten, Influencern und anderen unabhängigen Multiplikatoren zu gewinnen. Dies hängt von vielen Faktoren ab, auf die Marken keine oder nur geringe Kontrolle haben – wie zum Beispiel die Aktivitäten von Wettbewerbern, Trends und Mode-Erscheinungen oder auch gesellschaftliche und technologische Entwicklungen.

Im Gegensatz zu Formaten in den Bereichen Paid und Owned Media bist Du bei PR also auf den Goodwill unabhängiger Multiplikatoren angewiesen – was der Begriff „Earned Media“ passend umschreibt. Das bedeutet, Du „verdienst“ Dir die Reichweite durch eine interessante Story, über die andere gerne und vor allem, kostenlos berichten. Hierfür musst Du einen besonderen Mehrwert für das Zielpublikum der Medien und Multiplikatoren bieten, mit denen Du zusammenarbeiten möchtest.

In meinem Experten-Artikel für OMT.de habe ich mich mit den Besonderheiten und Benefits von PR im digitalen Gewand beschäftigt. Der Gastbeitrag zeigt auf, welche Stellung Public Relations (PR) innerhalb des Online Marketing Mix haben und wie sie im Zusammenspiel mit den anderen Kanälen orchestriert werden sollten. Weitere Fachbeiträge sind auf meinem Expertenprofil bei OMT zu finden.

In meinem Blog finden Sie viele weitere Beiträge zu den Themen Digital Marketing, Informationstechnologie und New Work.