In der Fachliteratur wird sehr häufig betont, DevOps sei mehr als nur eine Sammlung von Tools und Methoden – nämlich eine neue Art von Organisationskultur. Und in der Tat: Ohne den kulturellen Faktor bleibt die Annäherung von Entwicklung und Betrieb ein leeres Versprechen.

Doch was bedeutet „Kultur“ in diesem Zusammenhang und auf welchen Ebenen lässt sie sich definieren, bewerten und verändern? Und warum braucht es für die gelungene DevOps-Transformation gleich einen ganzen Kulturwandel?

Lesen Sie den gesamten Fachartikel in Ausgabe 06-2020 der OBJEKTSpektrum.

In meinem Blog finden Sie viele weitere Beiträge zu den Themen Digital Marketing, Informationstechnologie und New Work.